Fortunen zeigen in Burscheid ihre Klasse

Posted by administratorKommentare deaktiviertFeb 04, 2014

400601_570929756333629_1235669859_nEin langer Turniertag ist soeben zu Ende gegangen und unser Team hat sich beim BV 1911 Burscheid sehr gut verkauft. Die Vorrunde haben wir ungeschlagen als Tabellenzweiter gespielt. Hier trafen wir zuerst auf den Gastgeber aus Burscheid. In einem typischen Eröffnungsspiel lag man plötzlich nach 5 Minuten durch einen Foulelfmeter 0:1 zurück, bevor die Mannschaft in den letzten 4 Minuten das Spiel drehte und mit 2:1 gewann. Danach folgte der VFR Oberhausen, welcher von uns überrannt wurde und es am Ende ein 3:0 stand. Im 3. Gruppenspiel trafen wir dann auf die bis dahin ungeschlagenen U13 Juniorinnen von Bayer Leverkusen. Die jungen Damen, die alle 2 Köpfe größer waren,  hatten im gesamten Spielverlauf keine einzige Torchance gegen uns, jedoch konnten auch wir den Ball nicht an der angehenden U13 Nationaltorhüterin von Bayer 04 versenken, sodaß ein 0:0 am Ende Bestand hatte. Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf Schwarz Weiß Essen, die mit dem FC Hennef, der Taxofit Fussballschule Köln und weiteren im Reviercup 2 mitspielen. Auch dieses Spiel war in unserer Hand und wir konnten nach 3 Minuten in Führung gehen. Leider mussten wir kurz vor Ende den Ausgleich hinnehmen, doch der 2. Platz hinter den Mädels aus Leverkusen war uns nicht mehr zu nehmen. Im Halbfinale mussten wir dann gegen den ersten aus Gruppe A ran. Hierbei handelte es sich um die ungeschlagenen und ohne Gegentor spielenden Kicker vom VFL Bochum. Leider mussten wir schon nach der ersten Minuten einem 0:1 Rückstand hinterher laufen, aber es entwickelte sich ein hoch interessantes Spiel in dem auch wir einige gute Tormöglichkeiten hatten und erst in der letzten Minute das KO durch den 2. Bochumer Treffer hinnehmen mussten. Im Spiel um Platz 3 gegen den Wuppertaler SV war dann die Kraft und die Konzentration nicht mehr da, sodaß wir dieses Spiel mit 1:2 verloren. Aber egal, es war eine tolle Vorstellung unseres Teams und alle Spieler haben super gekämpft. Kopf hoch Jungs, so kann es weitergehen. Und so holen wir auch die Meisterschaft