Geißbock-Cup 2013

Sep 09, 2013

Beim Geißbock-Cup der E-Junioren des 1. FC Köln wurden unsere Ziele mehr als übertroffen.

In der Vorrunde spielten wir in der Gruppe D und allen Versprechungen unserem Trainerteam um Matthias, Frank, Ercan, Wolfgang und Gilbert sen. gegenüber, legten wir in dieser Vorrunde auch so richtig los. Durch Siege gegen den MSV Duisburg 3:0, SSV Berzdorf 4:0, FiFe Fussballschule 1:1 und einer unglücklichen Niederlage im besten Vorrundenspiel gegen JFC 09 Mondorf-Rheidt erreichten wir Platz 2 und spielten dadurch in der Finalrunde gegen SC Köln-West, Roland Bürrig Leverkusen und als letztes im Domstadt-Duell gegen den 1. FC Köln.

Unser Ziel wurde klar difiniert:
Gruppensieg und damit Einzug ins Achtelfinale, was mit unserer tollen Mannschaft auch erreicht wurde.

Die Finalrunde am Tag 2 des Geißbock-Cup spielten wir also zunächst gegen SC Köln West, die wir mit 4:1 besiegten, anschließend ging es gegen Roland Bürrig Leverkusen die mit 6:0 besiegt wurden und als letztes Spiel trafen wir dann auf den bis dahin unbesiegten 1 FC. Köln, die wir in einem packenden Spiel mit 2:0 besiegten.
Dies bedeutete Platz 1 in der Zwischenrunde und Einzug ins Viertefinale.

Im Achtelfinale trafen wir dann zunächst und wie bereits am Vortag auf die Fife Fußballschule Neuwied die wir mit dann, anders als am Vortag mit 2:0 besiegten.
Im Viertelfinale wartete dann der FV Wiehl 2000 auf uns und wie bereits beim Turnier beim SC Blau Weiss Köln vor einigen Wochen, wurde auch diesmal der FV Wiehl 2000 von unseren Jungs mit einem 4:0 nach Hause geschickt.

Im Halbfinale wartete dann die Mannschaft von Bayer Leverkusen auf unsere Mannschaft und hier war dann leider Ende für unsere Mannschaft, mit einem 1:3 ging das Spiel dann letztendlich verloren.

Dies bedeutete dann Platz 3 beim Geißbock-Cup 2013 und für den Verein ein sehr großer Erfolg, denn es ist Jahrzehnte her, dass eine Jugendmannschaft des SC Fortuna Köln beim Geißbockcup unter die ersten 3 gekommen ist.

Die Pokalübergabe mit anschließendem Mannschaftsfoto erfolgte durch keinen Geringeren als Frank Schäfer, dem Jugendleiter und ehemaligen Trainer der Profimannschaft des 1. FC Köln.

Wir sind alle sehr, sehr stolz auf die Mannschaft.

Es spielten:

Yilmaz, Kevin, Luca, Alexander, Tim, Gilbert, Marvin, Joel, Nils, Yann

Internationales Turnier beim SV Kripp

Sep 01, 2013

Nach zwei Tage Aufenthalt ist unser erstes Turnier leider unter unseren Erwartungen
beendet worden. Beim International besetzten Turnier beim SV Kripp trafen wir in
der Vorrunde auf Glas Chemie Wirges und beendete das Spiel mit 1:1.
Anschließend spielten wir gegen Köln-Höhenhaus und siegten 1:0.
Als dritter Gegner wartete dann Rheinbrohl auf uns und hier siegten wir mit 2:1.
Bis dahin waren wir mit Feyenoord Rotterdam Punkt und Torgleich auf
Platz 1 der Gruppe und auf letztere stießen wir dann im letzten Vorrundenspiel.
Leider verlief das Spiel überhaupt nicht nach unseren Vorstellungen und durch
zwei Standardsituationen verloren wir das Spiel 0:2.
Bedingt durch das schlechtere Torverhältnis beendeten wir die Vorrunde als 3 der
Gruppe. Im anschließenden Achtelfinale trafen wir dann auf die Offenbacher Kickers,
die sich allerdings bereits seit 4 Wochen im Spielbetrieb befanden und das bekamen
wir dann leider auch zu spüren, trotz gegenhalten und mehreren Chancen, verloren
wir das Spiel 0:3.
Trotz des frühen Ausscheiden freuen wir uns auf unsere nächste Auftritt am
kommenden Wochenende beim Geissbockcup des 1. FC Köln, bei dem wir mit ganz
großer Sicherheit einen besseren Auftritt abgeben und an die Leistung der letzten
Turniere anknüpfen werden.

Es spielten:
Joel, Alexander, Kevin, Tim, Luca, Nils, Marvin, Yann, Gilbert, Berkan

NRW-Cup 2013 Turnier beim SC West Köln

Jul 08, 2013

Bei ihrem letzten Turnier in der Saison 12/13 hat die Mannschaft uns alle wieder
schwer begeistert. Beim Turnier NRW Cup beim SC West Köln, bei dem nicht
nur U10 Mannschaften angetreten waren, spielten auch sehr viele U11 Mannschaften
die körperlich und auch spielerisch um längen den U10 Mannschaften voraus waren.
Dies hielt aber unsere Jungs nicht davon ab, die Vorrunde als Gruppenerster zu beenden.
Im Achtelfinal traf man dann auf die U11 des FSV Köln-Nord, die in einem 7 Meter
schießen nach Hause geschickt wurden. Im anschließenden Viertelfinale warteten dann
die U11 von Grün Weiß Brauweiler auf unsere Jungs und hier war dann der körperliche
unterschied so richtig zu sehen. Um längen größer und kräftiger als unsere Jungs stand
man sich gegenüber. Aber unsere Jungs ließen sich dadurch überhaupt nicht beeindrucken
und durch kämpferischen Einsatz und vor allem spieltechnischen Einsatz wurde die
U11 von Grün Weiß Brauweiler mit 2:1 nach Hause geschickt. Im Halbfinale traf man
dann auf die U11 von Borussia Hohenlind. Auch hier ließ man sich von dem körperlichen
Unterschied nicht beeindrucken. Schnell ging man 2:0 in Führung, kassierte allerdings
während der offiziellen Spielzeit noch den Ausgleich und in einer umstrittenen Entscheidung
des Schiedsrichters noch das 2:3, so dass man nun um Platz 3 gegen die U11 von Fortuna
Bonn spielte. Auch hier zeigten unsere Jungs wieder vollen Einsatz, so dass während
der regulären Spielzeit das Spiel 2:2 endete und das Spiel durch ein 7 Meter schießen
entschieden werden musste. Hier zog man letztendlich den kürzeren und wurde dann
4 des Turniers. Abschließend kann man sagen, dass unsere Jungs für die kommende
Saison sehr stark aufgestellt sind und bei den bereits zugesagten und sehr stark besetzten
Turnieren, keinen Gegner fürchten müssen.

Auch hier wieder ein ganz ganz großes Kompliment an die Mannschaft und weiter so Jungs.

Es spielten:

Yilmaz, Gilbert, Tim, Nils, Kevin, Joel, Marvin, Berkan, Alexander, Luca



Turniersieg bei Blau Weiss Köln

Jun 30, 2013

Schon bei ihrem 1 Turnier mit der neuen Mannschaft für die Saison 13/14 gelang der
1 Turniersieg beim Turnier des SC Blau Weiss Köln.
Beim stark besetzten Turnier u. a. mit den Mannschaften TuS Koblenz, JFA Düsseldorf,
Jugend Fußball Schule Köln, FC Rheinsüd, um nur einige zu nennen, konnte man vom
ersten Spiel an erkennen, wo die Mannschaft hin wollte.
Alle Vorrundenspiele wurden mit extremen Druck auf die Gegner gespielt, Chancen der
Gegner wurden bereits an der Mittellinie im Keim erstickt 
Mit nur 2 Gegentoren und 13 Toren selber zog man letztendlich ins Finale gegen die
Jugend Fußball Akademie Düsseldorf ein, die dann in einem spannenden Endspiel mit
1:0 besiegt wurden.

Großes Kompliment und weiter so Jungs.

Es spielten:
Yilmaz, Gilbert, Tim, Nils, Kevin, Joel, Yann, Marvin, Berkan, Alexander, Luca